Die Ölpleite

Vor meinem geistigen Auge sehe ich schon Männer, die nach dem Lesen meines Blogs die Augen verdrehen oder einfach nur schweigend nicken.

der Püppi | ROCK IN DA BLOG
der Püppi | ROCK IN DA BLOG

Gestern Abend ploppt mit lautem Warnsignal folgende Meldung im EFIS meines Möps auf: „Demnächst bitte Motoröl nachfüllen“. Ja klar, es ist Sonntagabend und ich habe noch 220 km Autobahn vor mir. Innerlich panisch, äußerlich tiefen entspannt halte ich an der ersten Autobahntankstelle und parke maximal ungünstig. Der Hintermann reißt sich die Haare aus und brüllt irgendetwas in seine Windschutzscheibe. Das ist mir egal, denn ich habe Probleme. Mein Möp will Öl von mir, das ich nicht habe - höchstens in der Küche. Konzentriert studiere ich das Benutzerhandbuch auf koreanisch. Ab wann ich aufhören soll, Panik zu schieben, steht da nicht drin. Google ist überfordert und liefert gleich 4.988 Ergebnisse. Ich rufe einen Freund an: 

 

Der Püppi: „Mimimimimimimimimimimimi…“ 

Kumpel: „Ganz ruhig Brauner. Du kannst noch locker damit fahren und morgen früh besorgst du dir einfach Motoröl an einer Tankstelle und füllst auf.“

Der Püppi: „Mimimi mimi…“

 

Eine tolle elektronische Füllstandsmessung signalisiert, dass das Möp noch genügend Motoröl beinhaltet. Sicherheitshalber krieche ich nach Hause. Nachts im Bett schleichen sich Bilder des Grauens in meine Träume: Im Motorraum sitzt eine Horde Marder und feiert eine Motoröl-Party. Die Motorölindustrie leitet Sanktionen gegen Kriecher ein. Ich habe Kühlwasser mit Motoröl verwechselt. 

 

der Püppi | ROCK IN DA BLOG
der Püppi | ROCK IN DA BLOG

Nächster Morgen. An einer großen Tankstelle stehe ich so lange vor dem Motorölregal, bis sich eine Fata Morgana bildet. Rund 24 Plastikflaschen strahlen mich an: „Nimm mich, nimm mich… ich bin eh die falsche Sorte.“ Pah…! Der Püppi ist ja nicht toof und hat sicherheitshalber das Benutzerhandbuch mitgenommen. Ganz stolz stelle ich die Pulle für schlappe 7,99 € auf die Kassiererablage... pöff!

 

Der Püppi: „Säule 6, eine GALA und die hier bitte.“

Tankwart: „Das Öl ist für den da?“

„Jaaaahhaa…!“

„Das ist aber die falsche Sorte. Für Ihren gibt’s ne andere. Kostet 26,99 €.“

„Mimimimiiiiiiiiiiiiiii…?!?!?“

„Macht dann zusammen Totschlagbetrag plus Privatinsolvenz. Sammeln Sie Punkte?“

 

Nö, Dreiecke du Hammel…

  

Das Auffüllen möchte ich nicht alleine vornehmen und solange die Karre nicht versorgt ist, krieche ich auch hier sicherheitshalber durch die Stadt. In der Firma erzähle ich einem Kollegen voller Stolz, der das gleiche Möp-Modell fährt, dass ich Öl aus Gold gekauft habe. Daraufhin bekomme ich einen Tipp: „Im Baumarkt kriegste dat gleiche für die Hälfte.“ Ja klar, Apotheken verkaufen auch Auspuffrohre to Go. In der Frühstückspause bitte ich einen anderen Kollegen, mir seelisch und moralisch beim Ölnachfüllen beizustehen. Im Vorfeld lacht der mich schon mal aus. Egal. Beim Öffnen der Motorhaube ernte ich tosenden Beifall. Die Öffnung für den Motorölbehälter bekomme ich mit meinen Fummelfingerchen nicht auf. Kollege grölt und stellt sich als Rambo zur Verfügung. Die Plastikflasche, die gegen eine atomare Explosion gesichert ist, öffne ich alleine (hat aber einen Muskelkater zur Folge). Mit zitternden Händen kippe ich die goldene Flüssigkeit die Öffnung. Es läuft! Und dann: ein heftiger Windstoß. Oh maaaaaaan… der Kollege erliegt einem Lachkrampf und haut mir einen blöden Spruch nach dem anderen rein. Eine ganze Palette Tempos geht drauf. Oahrgh, wie ich Montage hasse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    David Kaiser (Mittwoch, 17 August 2016 22:20)

    Jedes mal einfach zum brüllen. Sogar Mutti liest nun mit. Davon will man mehr haben

  • #2

    Stefan Engler (Donnerstag, 18 August 2016 19:07)

    Einfach ganz wundervoll geschrieben. Hochgradig geeignet, meinen Tag zu versüßen.

  • #3

    Siri (Freitag, 19 August 2016 20:41)

    Direkt aus dem Leben gegriffen. Und so witzig geschrieben...

  • #4

    Bendel (Samstag, 20 August 2016 11:38)

    Versüßt einen immer wieder den grauen Alltag‼️ Einfach nur klasse ‼️

  • #5

    Annie (Sonntag, 18 September 2016 22:24)

    Immer noch einer meiner Liebsten Blogeinträge von dir