Ozonloch - mein Lebensretter

An der Wand klebt eine tausend mal tausend Quadratkilometer große, fette, ultrahässliche, saubehaarte, rabenschwarze Würgreiz- und Kreischalarm-auslösende Killerspinne!

der Püppi | ROCK IN DA BLOG
der Püppi | ROCK IN DA BLOG

Ich schreie, als würde mir die Haut am lebendigen Leib abgezogen werden. Vermutlich wäre dies weitaus angenehmer. Dann knalle ich die Türe zu, renne runter zur Nachbarin, die ist nicht da. Nächster Nachbar... der ist auch nicht da. Na toll. Wäre das Haus kein Objekt, in dem mehrere Parteien wohnen, hätte ich es in die Luft gesprengt. Also rufe ich die 112 an. 

 

"Feuerwehrleitstelle Püppihausen, mit wem spreche ich?"

"Mit der Püppi." *schluchz*

"Okay der Püppi. Wo wohnen Sie und was ist passiert?"

"Püppistraße 1 in 99999 Püppihausen. In meiner Wohnung ist eine Goliath-Spinne. Ich fall´ gleich tot um. Soll ich in der Leitung bleiben oder lieber die GSG9 anrufen? Können Sie jemanden schicken, der die Wohnung anzündet? Und wieder löscht? Also die muss tot..."

"Moment... habe ich Sie richtig verstanden? Sie rufen hier an, weil eine Spinne in Ihrer Wohnung ist?"

"Ja." *heul*

"Baaahhhhaaaaaa hahahhahahahahahhaaaaaaa haaaaaaaaaa hahahhahahaaaaaa!"

"... ? ..." *Schnappatmung*

"Ist das Ihr ernst?"

"Ja, in meiner Wohnung ist eine Spinne. Bitte, helfen Sie mir! Die muss weg - sofort - ansonsten sterbe ich!"

"Bahahahhahahahhahaaaaa, Jungs, kommt mal her, ich hab´ hier eine.... bahahahaha...!!!"

"Alter, wollen Sie mich verarschen? Ich habe schon Leichenstarre und Sie lachen mich aus?!?"

"Aber neeeeeiiiin, waaaahhhhaaaa... OK, passen Sie auf. In einer viertel Stunde habe ich Feierabend, dann schaue ich bei Ihnen vorbei."

"Bis dahin bin ich tot."

"Nein, Sie werden nicht sterben. Die Spinne hat mehr Angst vor Ihnen!"

"Wieso...? Ich bin doch das Opfer!"

"Nein, die tut Ihnen nichts. Nehmen Sie einfach ein Glas, ein Stück Papier..."

"Himmel Herrgott Sakrament...! Wollen Sie mich umbringen???"

"Nein, ich nicht... muahhhhhhaaaaahahahahahaaaahhaaaa!"

"... **schloch."

"Wie haben Sie mich gerade genannt?"

"Ozonloch. Ich sehe gerade das Ozonloch. Mir ist ganz schwindelig... Also wie verbleiben wir denn jetzt? Bis Sie kommen, hat die Spinne bestimmt tausend Eier gelegt oder liegt in meinem Bett."

 

Etwa zwanzig Minuten später rettet mir Herr Ozonloch nebst schallendem Gelächter das Leben.

 

"Ist sie tot?"

"Sie brauchen sich jetzt keine Sorgen mehr machen."

"Wohin haben Sie sie entsorgt?"

"Na, ins Klo."

".......................... ???????????????????????????????????.............."

"Bahahhaahahahhahaaaaaa... war ein Scherz. Natürlich aus dem Fenster. Bahahahahaha!"

  

Ich wünsche ihm die Pest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Jacqueline Schreiber (Mittwoch, 17 August 2016 22:14)

    Ich musste so herzlich Lachen. Da ich das sehr gut kenne. Meine Tochter reagiert genauso... :-)) Bin schon mitten in der Nacht auf Spinnenjagd gegangen.

    Lese immer wieder gerne deine Geschichten. Lachen ist vorprogrammiert. Danke dir!!
    LG Jacqueline

  • #2

    VaniderRotzlöffel (Mittwoch, 17 August 2016 23:11)

    Einfach mal wieder zu gut der Eintrag

  • #3

    Sandra (Donnerstag, 18 August 2016 12:15)

    hahahahahaha, du bist der burner :) .....beim nächste mal rufste einfach mama sandy an und die kommt dann mit dem special einsatzkommando *teddy* ....er spielt erst mit den spinnen und dann kaut er auf ihnen rum .... ------>> kommentar dazu von teddy *sauläckaaaar* ....*schwanzwedelwuff* :D

  • #4

    Helen (Donnerstag, 18 August 2016 20:20)

    Haha
    Du und deine Geschichten.Genau die braucht man um gut Laune und ein lächeln aufs Gesicht zu bekommen.

  • #5

    Edgar (Samstag, 10 September 2016 19:51)

    herrrrrlichst wie üblich zum TOTlachen (Tot = Spinne) also eigentlich zum Spinnenlachen!