Ich bin ein iPad

Letztes Weihnachten hat Mutti ein Tablet geschenkt bekommen. Daraufhin habe ich ihr W-LAN und das ganze Schischi eingerichtet. Das Gerät habe ich ihr in 15 Min. erklärt (Basics, Mail, Safari) - alles verstanden.

der Püppi | ROCK IN DA BLOG
der Püppi | ROCK IN DA BLOG

Schnell ist klar, dass sie das Ding mehr liebt als mich. "Ich geh' mit dem Ding ins Bett. Ich bin ein iPad!!! Alle meine Freundinnen bekommen jetzt eine Mail. Alle! Jeden Tag! Wo ist die Kauf-Funktion? Kann ich damit Schuhe kaufen? Damit reiße ich die gesamte Weltherrschaft an mich. Was war Facebook nochmal? Neee quatsch, das war ja eine neue Nudelsorte. Drucken kann ich damit auch? Ohne Kabel? Über Satellit, gell? Ich kaufe mir morgen direkt einen Drucker. Oh, das iPad macht sogar Töne! Hahaha, dann sing' ich mal mit. Wie, Video geht auch??? Dann filme ich mich ganzen Tag und sende allen meinen Freundinnen Videos von mir. Youtube? Was für eine Tube? Klicks? Hicks? Hahaha! Kind, komm', Mama kocht dir erstmal nen Tee. Danach will ich aber weiter am iPad online sein. Ist das von Apple?" ‪#‎ganzgrossesKino‬

 

 Jetzt legt sie das Ding nie wieder aus der Hand, wir reden nichts mehr miteinander, fehlt nur noch, dass sie es küsst. Auf meiner Geburtsurkunde steht "iPad".

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anja (Sonntag, 18 September 2016 22:05)

    Dabei heißt es immer Männer und ihre Spielzeuge ;-)
    Hast du dich schon zur Adoption gemeldet weil Mutti dich vernachlässigt?!